Laufender Einstieg möglich!


Starttermin
08.03.2023
Schulungsort
Hagen, Präsenzunterricht
Dauer
6 - 12 Monate
Zeiten
Mi. - Do. 08.30 - 15.30 Uhr, Freitag 4 Std. Selbstlernphase


Wir bereiten Sie optimal auf die Kenntnisprüfung vor!

Sie haben im Ausland einen Berufsabschluss in der Pflege erworben und möchten diesen in Deutschland anerkennen lassen?
Wir unterstützen Sie dabei!

Mit unserem modularen Vorbereitungskurs bereiten wir Sie berufsbegleitend individuell auf die Kenntnisprüfung für Pflegefachkräfte vor. Wir vermitteln Ihnen alle theoretischen und praktischen Kenntnisse, die Sie zum Bestehen der Kenntnisprüfung benötigen. So verhelfen wir Ihnen zur Anerkennung Ihrer ausländischen Pflegeausbildung.

Schon nach 6 Monaten berufsbegleitender Vorbereitung können Sie in unserer staatlich anerkannten Pflegeschule die Kenntnisprüfung ablegen. Unsere Pflegeexperten und anerkannten Pflegelehrer unterstützen Sie bei der intensiven Vorbereitung, üben mit Ihnen Fälle und Prüfungsaufgaben und bereiten Sie auf die praktische Prüfung vor. Außerdem helfen Ihnen unsere kompetenten Deutschlehrkräfte bei der Verbesserung Ihrer Sprachkenntnisse.

Bei uns erfolgt alles aus einer Hand – Sie können in unserer Pflegeschule die Kenntnisprüfung ablegen. Wir helfen Ihnen auf Ihrem persönlichen Weg und stehen Ihnen dabei zu jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite. Unser flexibles Modell ermöglicht Ihnen außerdem einen Einstieg in den laufenden Kurs.

Sollten Sie merken, dass Sie über die 6 Monate hinaus noch weitere Unterstützung beim Lernen benötigen, so bieten wir Ihnen die Möglichkeit, zusätzlich an bis zu zwei Intensivkursen für eine Dauer von jeweils 3 Monaten teilzunehmen. Damit gewährleisten wir Ihren persönlichen Lernerfolg!



Unsere Pflegeexperten bringen Ihnen alle theoretischen und praktischen Kenntnisse bei, die Sie zum Bestehen der Kenntnisprüfung benötigen. Zum Ende des Vorbereitungskurses haben Sie alles notwendige Wissen in den folgenden Themenfeldern erlangt:
  • Rechtliche Rahmenbedingungen im pflegerischen Alltag

  • Unterstützung, Beratung und Anleitung in gesundheits- und pflegerelevanten Fragen

  • Mitwirken bei der medizinischen Diagnostik und Therapie

  • Zusammenarbeit in Gruppen und Teams

  • Berufliche Anforderungen sowie Abläufe und Prozesse des Berufsalltags

  • Grenzen des eigenen Verantwortungsbereiches



Der Vorbereitungskurs inkl. Kenntnisprüfung richtet sich an ausgebildete Pflegekräfte, die Ihren Berufsabschluss im Ausland erlangt haben. Im Rahmen der Beantragung der Anerkennung als Pflegefachkraft (nach deutschem Ausbildungsrecht) bei der in Nordrhein-Westfalen zuständigen Bezirksregierung Münster können Sie sich für das Ablegen einer Kenntnisprüfung entscheiden. Sobald Sie einen Bescheid der Bezirksregierung erhalten haben, der die Teilnahme an der Kenntnisprüfung ermöglicht, können Sie sich für unseren Vorbereitungskurs anmelden.

Nähere Informationen zum Anerkennungsverfahren finden Sie auf der Webseite der Bezirksregierung Münster:
https://www.bezreg-muenster.de/de/gesundheit_und_soziales/zag/servicestelle_pug/index.html



Der Unterricht erfolgt in Präsenz an unserer staatlich anerkannten Pflegeschule in Hagen. Hier lernen Sie jeden Mittwoch und Donnerstag von 08.30-15.30 Uhr alle Prüfungsinhalte und können Ihr Wissen mit unseren Pflegeexperten vertiefen. Durch unser flexibles Kursmodell können Sie zu regelmäßigen Startterminen in den laufenden Kurs einsteigen.

Alle Lerninhalte werden Ihnen zudem zusätzlich auf unserer Online-Lernplattform digital zur Verfügung gestellt. Sie erhalten außerdem Lernaufgaben und Online-Inhalte im Umfang von 4 Unterrichtsstunden, die Sie an den Freitagen in Ihrem eigenen Tempo auf der Lernplattform erarbeiten können.

Wir empfehlen Ihnen schon mit Beginn des Anerkennungsverfahrens in einer Pflegeeinrichtung als Pflegehilfskraft zu arbeiten. Während der gesamten Kursdauer können Sie an den freien Tagen in Ihrer Einrichtung arbeiten und so das Gelernte in die Praxis umsetzen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Suche nach einem geeigneten Arbeitgeber.

Um Ihnen den Einstieg so leicht wie möglich zu gestalten, findet in der ersten Woche der Unterricht an 5 Tagen statt. So haben Sie ausreichend Zeit, um unsere Pflegeschule und unsere Lehrer kennenzulernen.

Um Ihnen eine intensive Prüfungsvorbereitung zu ermöglichen, findet der Unterricht auch in der letzten Woche vor der mündlichen Kenntnisprüfung an 5 Tagen statt.

Während des gesamten Vorbereitungskurses evaluieren wir stetig mit unseren Experten Ihren Lernstand. Sollten wir nach den 6 Monaten gemeinsam feststellen, dass Sie noch weitere Zeit zur Prüfungsvorbereitung benötigen, so können Sie zusätzlich bis zu zwei Intensivkurse für eine jeweils 3-monatige Dauer buchen. Auch hier findet der Unterricht an zwei Tagen pro Woche statt.




Sobald Sie den Vorbereitungskurs abgeschlossen haben, erhalten Sie darüber ein trägerinternes Zertifikat. Außerdem können Sie dann am nächsten Termin für die Kenntnisprüfung an unserer staatlich anerkannten Pflegeschule teilnehmen.


Die Kenntnisprüfung besteht aus einem mündlichen und aus einem praktischen Teil. Die mündliche Prüfung erfolgt an unserer Pflegeschule und wird von den Lehrkräften abgenommen, die Sie bereits im Rahmen der Vorbereitung kennenlernen konnten. Die praktische Prüfung erfolgt bei Ihrem Arbeitgeber vor Ort.


Wenn Sie beide Teile der Kenntnisprüfung bestanden haben, können Sie die Ausstellung Ihrer Berufserlaubnisurkunde beantragen. Natürlich unterstützen wir Sie zu jeder Zeit beim kompletten Verfahren.

Unsere Pflegeschule Aschke - Institut für Pflege, Gesundheit und Soziales ist eine moderne und innovative Pflegeschule im Zentrum von Hagen. Seit vielen Jahren sind wir auch ein erfolgreicher nach AZAV und DIN EN ISO 9001:2015 zertifizierter Bildungsträger in Witten und in Hagen. Unser Qualitätsmanagement garantiert Ihnen Qualität und Zuverlässigkeit, den Einsatz qualifizierten Personals und die Anwendung unseres Qualitätssicherungssystems.
Unser Team besteht aus qualifizierten und engagierten Pflegepädagogen, Praxisanleitern und Lehrkräften und mit langjährigen Erfahrungswerten. Sie werden optimal auf die künftige berufliche Anforderung vorbereitet. Alle unsere Lehrkräfte verfolgen nicht nur die Ausbildungsziele, sondern berücksichtigen die persönlichen Voraussetzungen und stehen Ihnen während der gesamten Ausbildungszeit unterstützend zur Seite.
Als anerkannte Pflegefachkraft können Sie in den unterschiedlichsten Pflegebereichen und Pflegeeinrichtungen arbeiten. Dazu zählen beispielsweise Krankenhäuser, stationäre Pflegeeinrichtungen und ambulante Pflegedienste. Außerdem können Sie an zahlreichen Fachweiterbildungen teilnehmen, wie etwa Intensivpflege, Praxisanleitung oder Wundmanagement.
Mit unserem Vorbereitungskurs inklusive Kenntnisprüfung ermöglichen wir Ihnen nicht nur den reibungslosen Ablauf Ihres Anerkennungsverfahrens, sondern bieten Ihnen einen guten Start in eine zukunftssichere Karriere als Pflegefachkraft in Deutschland!


Der Vorbereitungskurs ist mit einem Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit oder des Jobcenters bis zu 100% förderbar. Auch ist eine Förderung im Rahmen des Qualifizierungschancengesetz der Agentur für Arbeit möglich. Alle Kosten einschließlich Prüfungsgebühren können übernommen werden.

Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen weiter.


Gerne beraten wir Sie und helfen Ihnen bei der Anmeldung. Fragen Sie uns!
Online-Anmeldung
Hinweis: Alle Angaben beziehen sich sowohl auf die weibliche/männliche/diverse Form.