Modulare Pflege-
und Betreuungskraft

VOLLZEIT

Starttermin

09.09.2020

Schulungsort

Witten

Dauer

11 Monate

Zeiten

Mo. - Fr. 08.30 - 15.30 Uhr


Die aktuelle Ausbildung ist konsequent an der Praxis und dem Alltag der Versorgung im Pflegeheim, in der ambulanten Pflege oder der teilstationären Pflege ausgerichtet. Es werden grundlegende Kenntnisse in der Grund- und Behandlungspflege sowie in der Betreuung und Pflege von Pflegebedürftigen bei unterschiedlichen Demenz- und neurologischen Erkrankungen vermittelt.
Ein modularer Einstieg ist möglich!


Die Ausbildung ist genau richtig, wenn Sie Interesse an einer pflegerischen oder betreuuerischen Tätigkeit in der ambulanten oder stationären Pflege von Senioren haben. Auch für Berufsrückkehrer und Wiedereinsteiger ist diese Ausbildung geeignet.



Voraussetzung für die Teilnahme ist ein 5-tätiges Orientierungspraktikum. Außerdem werden Grundkenntnisse der deutschen Sprache vorausgesetzt (mind. Sprachniveau B1). Berufserfahrung und Vorkenntnisse im Pflegebereich sind grundsätzlich nicht erforderlich. Weitere Voraussetzungen sind eine körperliche und psychische Belastbarkeit sowie eine gesundheitliche Eignung.


  • Modul 1: Basispflege und Gerontopsychiatrische Pflege

  • Alte Menschen, personen- und situationsbezogen pflegen

  • Grundsätze der Ernährung älterer Menschen

  • Hygiene

  • Umgang mit Medikamenten

  • Ausscheidung

  • Mobilität erhalten und fördern

  • Pflege alter Menschen planen, durchführen, dokumentieren und evaluieren

  • Die eigene Gesundheit erhalten und fördern

  • Grundkenntnisse gerontopsychiatrischer Erkrankungen

  • Erste Hilfe

  • Modul 2: Behandlungspflege nach LG 1 und 2

  • Modul 3: Betreuung nach §§ 43b, 53c SGB XI

Die Praktika werden jeweils in voll- oder teilstationären Pflegeeinrichtungen im Bereich der Pflege und Betreuung absolviert.



Nach erfolgreichem Abschluss können Sie sowohl als Pflegekraft oder als Betreuungskraft/Altersbegleiter nach §43b Abs.3 SGB XI arbeiten. Sie erwerben zusätzliche Kenntnisse in der der gerontopsychiatrischen Pflege sowie in der Behandlungspflege.

Nach erfolgreicher Teilnahme müssen Sie mindestens 3 Monate in Vollzeit und unter Anleitung in der Behandlungspflege arbeiten bzw. hospitieren, um danach selbstständig in der Behandlungspflege arbeiten zu dürfen.
Unsere zentralen Standorte in Hagen und Witten (5 min vom Hauptbahnhof) bietet große moderne auf dem neuesten Stand ausgestattete Ausbildungs- und Schulungsräume.Diese bietet Ihnen eine optimale familiäre Lernatmosphäre und eine qualitativ hochwertige Ausbildung in kleinen Gruppen,
Unsere Dozenten bilden ein starkes Team aus qualifizierten und engagierten Mitarbeitern mit langjährigen Erfahrungswerten. Sie werden optimal auf die künftige berufliche Anforderung vorbereitet. Alle unsere Dozenten verfolgen nicht nur die Ausbildungssziele sondern berücksichtigen die persönlichen Voraussetzungen und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Unsere Ausbildung verbessert Ihre Arbeitsmarktchancen und ermöglicht Ihnen den Einstieg zur 1-jährigen Ausbildung zur Pflegfachassistenz oder zur 3-jährigen Ausbildung zur Pflegefachkraft.
Sie erhalten grundlegende Kenntnisse in der Grund- und Behandlungspflege, in der Betreuung und Pflege von Pflegebedürftigen bei unterschiedlichen Demenz- und neurologischen Erkrankungen sowie Kenntnisse in der Betreuung nach §43b Abs.3 SGB XI.


Die Qualifizierung ist mit einem Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit oder des Jobcenters bis zu 100% förderbar. Auch ist eine Förderung im Rahmen des Qualifizierungschancengesetz der Agentur für Arbeit möglich.

Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen weiter.


Wir möchten allen Interessanten unsere Kurse die gleichen Möglichkeiten bieten. Eine fehlende Kinderbetreuung sollte kein Hindernis sein, sich weiterzubilden und seine berufliche Zukunft in die Hand zu nehmen. Wir freuen uns, dass wir Plätze für eine Kinderbetreuung zur Verfügung stellen können. Dabei steht das Wohl des Kindes an oberster Stelle. So können Sie sich voll und ganz auf Ihre Weiterbildung konzentrieren.


Gerne beraten wir Sie und helfen Ihnen bei der Anmeldung. Fragen Sie uns!

Hinweis: Alle Angaben beziehen sich sowohl auf die weibliche/männliche/diverse Form.