3-jährige Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/ -mann

Das Wichtigste in Kürze

Nächster Termin

01.10.2020

Termin Hinweis

01.10.2020 - 29.09.2023

Dauer

2100 UE Theorie plus 2500 UE Praxis - 3 Jahre

Zeiten

Vollzeit - Mo. - Fr. 08.30 - 15.00 Uhr

Beschreibung

Neu - unsere Ausbildung zur Pflegefachkraft!

Die generalistische Ausbildung in der Pflege statt getrennte Altenpflege- sowie Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung

Ab dem 01.01.2020 ist das neue Pflegeberufegesetz in Kraft eingetreten. Wir bieten ab Oktober 2020  in unserem Institut für Pflege, Gesundheit und Soziales in Hagen die generalistische Pflegeausbildung an. 

Unser über 800 qm großer Standort in der Hagener Innenstadt (5 min vom Hauptbahnhof) bietet insgesamt 4 große moderne auf den neusten technischen Stand ausgestattete Ausbildungs - und Schulungsräume inkl. Übungsräume. Diese bieten eine optimale Lernatmosphäre. 

Unsere Dozenten sind fachlich hervorrragend ausgebildet und können auf eine langjährige praktische und theoretische Erfahrung in der Pflegebranche zurückgreifen. Wir haben ein ausgeweitetes Netzwerk an Kooperationspartnern für die praktische Ausbildung.

Verkürzte Ausbildung!

… bis zu 12 Monate weniger!

Falls Sie bereits über Pflegeerfahrung verfügen und bereits Fortbildungen für die Arbeit in der Pflege erfolgreich abgeschlossen haben, dann gibt es die Möglichkeit, diese anrechnen zu lassen. In erster Linie zählen dazu die abgeschlossene 1-jährige Ausbildungen zur Pflegehilfskraft (Altenpflegehilfe, Krankpflegeassistenz). Aber auch mit kürzeren Fortbildungen ist es die Nachfrage wert.

Melden Sie sich bei uns und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin. Bringen Sie Ihren Lebenslauf und die entsprechenden Zertifikate mit. Wir informieren Sie über Ihre individuellen Optionen.

Zielgruppe

Unsere generalistische Ausbildung zum/zur Pflegefachmann/-frau bietet jedem, der seine berufliche Zukunft in der Pflege sieht, die Möglichkeit, sich umfassend auf die täglichen Herausforderungen der Pflege von Menschen verschiedenster Altersstufen in zahlreichen Einsatzgebieten vorzubereiten. Die generalistische Ausbildung ermöglicht vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und richtet sich an jeden, der ein umfassendes pflegerisches Verständnis erlangen möchte.

Die generalistische Ausbildung bietet während und nach der Ausbildung mehr Flexibilität in der pflegerischen Berufsausrichtung. Bisher legte man sich mit der Ausbildung bereits fest, ob ein Arbeitsplatz in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege oder Kinderkrankenpflege das berufliche Ziel ist. Jetzt bietet die generalisti­sche Ausbildung mit dem Berufsabschluss „Pflegefachfrau“ bzw. „Pflegefachmann“ die Voraussetzung, um sich für die Pflege von Menschen aller Altersgruppen zu qualifizieren. Daher ist auch im späteren Berufsleben ein Wechsel zwischen der Krankenpflege, Kinderkrankenpflege und Altenpflege – jederzeit möglich. Auch bietet dieser Abschluss den Zugang zu einem krisensicheren Beruf und bietet zahlreiche Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Auch der Anschluss eines Pflegestudiums eröffnet zusätzliche Chancen auf dem Arbeitsmarkt (z.B. in den Bereichen der Pflegewissenschaft, dem Pflegemanagement, oder in der Pflegepädagogik).

Inhalt

Die Inhalte der Ausbildung sind breit gefächert und zugleich konkret an der bevorstehenden Tätigkeit ausgerichtet. Die Ausbildung beinhaltet u.a. folgende Themen:

Theoretischer Teil

  • Pflegeprozesse und Pflegediagnostik in akuten und dauerhaften Pflegesituationen verantwortlich planen, organisieren, gestalten, durchführen, steuern und evaluieren.
  • Kommunikation und Beratung personen- und situationsbezogen gestalten.
  • Intra- und interprofessionelles Handeln in unterschiedlichen systemischen Kontexten verantwortlich gestalten und mitgestalten.
  • Das eigene Handeln auf der Grundlage von Gesetzen, Verordnungen und ethischen Leitlinien reflektieren und begründen.
  • Das eigene Handeln auf der Grundlage von wissenschaftlichen Erkenntnissen und berufsethischen Werthaltungen und Einstellungen reflektieren und begründen.

Praktischer Teil

  • Orientierungseinsatz
  • Pflichteinsätze in den drei all. Versorgungsbereichen
  • Pflichteinsatz in der pädiatrischen Versorgung
  • Pflichteinsatz in der psychiatrischen Versorgung
  • Vertiefungseinsatz im Bereich eines Pflichteinsatzes
  • Weitere Einsätze/Stunden zur freien Verteilung

Lehrgangsabschluss

Unsere intensive Theorieausbildung führt Sie schrittweise zum generalistischen Abschlusses des/der staatlich anerkannten Pflegefachmann/-frau.

Fördermöglichkeiten

Die Qualifizierung ist mit einem Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit oder des Jobcenters bis zu 100% förderbar. Auch ist eine Förderung im Rahmen des Qualifizierungschancengesetz der Agentur für Arbeit möglich. Die Weiterbildung ist Bildungscheck und Bildungsprämien berechtigt. Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen weiter. Weitere Informationen finden Sie hier> 

Kinderbetreuung

Wir möchten allen Interessenten unserer Aus-und Weiterbildungen die gleichen Möglichkeiten bieten. Eine fehlende Kinderbetreuung sollte kein Hindernis sein, sich weiterzubilden und seine berufliche Zukunft in die Hand zu nehmen. Wir freuen uns, dass wir Plätze für eine Kinderbetreuung zur Verfügung stellen können. Dabei steht das Wohl Ihrer Kinder an oberster Stelle. So können Sie sich voll und ganz auf Ihre Weiterbildung konzentrieren. Gerne beraten wir Sie hierzu in einem persönlichen Gespräch.

Jetzt Bewerben / Anmeldung

Gerne beraten wir Sie und helfen Ihnen bei der Anmeldung. Fragen Sie uns!

Voraussetzungen

Für die generalistische Ausbildung ist ein mittlerer Schulabschluss oder eine erfolgreich abgeschlossene zehnjährige allgemeine Schulbildung.

Der Einstieg ist mit einem Hauptschulabschluss möglich, wenn zudem eine mindestens zweijährige Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen wurde oder bereits eine mindestens einjährige Assistenz- oder Helferaus­bildung in der Pflege (die bestimmten Bedingungen genügen muss) absolviert wurde.

Anmeldung

Gerne beraten wir Sie und helfen Ihnen bei der Anmeldung. Fragen Sie uns!

Durchführungsort 

Elberfelder Straße 84, 58095 Hagen

Hinweis: Alle Angaben beziehen sich sowohl auf die weibliche/männliche/diverse Form.