2-tägiger Auffrischungskurs
Betreuungskraft

VOLLZEIT

Starttermin

15.10.2020 - 16.10.2020

Schulungsort

Hagen

und Witten

Dauer

2 Tage

Zeiten

Mo. - Fr. 08.30 - 15.30 Uhr


Betreuungskräfte sind gemäß § 43b SGB XI gesetzlich verpflichtet, mindestens einmal jährlich an einer 16-stündigen Fortbildungsmaßnahme teilzunehmen. Der Auffrischungskurs dient zur Aktualisierung des Wissens im Pflege- und Betreuungsbereich und zum Erfahrungsaustausch bereits gesammelter Praxiserfahrungen.



Unser 2-tägiger Auffrischungskurs richtet sich an Betreuungskräfte/ Alltagsbegleiter gemäß §§ 43b, 53c SGB XI, die berufstätig sind und deren Ausbildung oder letzter Auffrischungskurs maximal ein Jahr zurückliegen. Auch werden Pflegekräfte angesprochen, die bereits seit längerer Zeit nicht berufstätig sind und wieder in das Berufsleben einsteigen möchten.


abgeschlossene Ausbildung zur Betreuungskraft nach §§43b, 53C SGBXI


  • Austausch von Erfahrungen

  • Vermitteln von Neuerungen im Berufsfeld

  • Kommunikationstraining

  • Erweiterung von interkulturellen Kompetenzen

  • Umgang im Kollegenkreis

  • Selbstreflexion

Unsere zentralen Standorte in Hagen und Witten(5 min vom Hauptbahnhof ) bietet große moderne auf den neusten technischen Stand ausgestattete Ausbildungs- und Schulungsräume. Diese bietet Ihnen eine optimale familiäre Lernatmosphäre und eine qualitativ hochwertige Ausbildung in kleinen Gruppen.

Unsere Dozenten bilden ein starkes Team aus qualifizierten und engagierten Mitarbeitern mit langjährigen Erfahrungswerten. Sie werden optimal auf die künftige berufliche Anforderung vorbereitet. Alle unsere Dozenten verfolgen nicht nur die Qualifizierungsziele sondern berücksichtigen die persönlichen Voraussetzungen und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Diese jährlich notwendige Fortbildung von 16 Stunden ist für Betreuungskräfte nach § 53c SGB XI zwingend vorgeschrieben. Hier frischen Sie Ihr erlerntes Wissen auf und gehen in den beruflichen Austausch!
 


Die Ausbildung ist mit einem Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit oder des Jobcenters bis zu 100% förderbar. Auch ist eine Förderung im Rahmen des Qualifizierungschancengesetz der Agentur für Arbeit möglich.


Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen weiter.


Wir möchten allen Interessanten unsere Aus-und Weiterbikdungen die gleichen Möglichkeiten bieten. Eine fehlende Kinderbetreuung sollte kein Hindernis sein, sich weiterzubilden und seine berufliche Zukunft in die Hand zu nehmen. Wir freuen uns, dass wir Plätze für eine Kinderbetreuung zur Verfügung stellen können. Dabei steht das Wohl des Kindes an oberster Stelle. So können Sie sich voll und ganz auf Ihre Ausbildung konzentrieren.


Gerne beraten wir Sie und helfen Ihnen bei der Anmeldung. Fragen Sie uns!

Hinweis: Alle Angaben beziehen sich sowohl auf die weibliche/männliche/diverse Form.