1-jährige Ausbildung zur
Pflegefachassistenz

VOLLZEIT

Starttermin

01.04.2021

Schulungsort

Hagen

Dauer

1 Jahr

Zeiten

Mo. - Fr. 08.30 - 14.45 Uhr

TEILZEIT

Starttermin

01.04.2021

Schulungsort

Hagen

Dauer

2 Jahre

Zeiten

Mo. - Fr. 08.30 - 11.45


Die neue generalistische 1-jährige Ausbildung zur Pflegefachassistenz ersetzt die alte Ausbildung zum/r Altenpflegerhelfer/in sowie den Gesundheits-und Krankenpflegerassistent. Assistenzpflegekräfte unterstützen die Pflegefachkräfte. Sie helfen den Patientinnen und Patienten und den Bewohnerinnen und Bewohnern im Alltag, pflegen und betreuen sie oder machen Bewegungsübungen mit ihnen. Diese neue Ausbildung wird es ab 2021 geben und wir bieten diese Ausbildung in Vollzeit oder in Teilzeit an.

Weitere Informationen erhalten Sie sobald das Curriculum von der Landesregierung verabschiedet wird. Diese Ausbildung verbessert Ihre Arbeitsmarktchancen und ermöglicht Ihnen nach erfolgreichem Abschluss die Ausbildung zur 3-jährigen Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann.


Diese Ausbildung richtet sich an alle, die Interesse an einer Pflegeausbildung haben und Interesse an der 1 -jährigen abgeschlossenen Ausbildung in der Generalistik.



Zulassungsvoraussetzungen sind neben der körperlichen und psychischen Eignung mind. ein Schulabschluss Kl.9 sowie Sprachkenntnisse Deutsch B2 Niveau.


Die Ausbildung zum Pflegeassistenz ermöglicht Einblicke in die professionelle Pflege und ist daher auch ein gutes Sprungbrett für eine berufliche Zukunft in der Gesundheitsbranche – Unter bestimmten Voraussetzungen können Ausbildungszeiten und Inhalte auf die dreijährige Ausbildung angerechnet werden. Somit könnte die dreijährige Ausbildung verkürzt werden. Assistenzpflegekräfte unterstützen die Pflegefachkräfte. Sie helfen den Patientinnen und Patienten und den Bewohnerinnen und Bewohnern im Alltag, pflegen und betreuen sie oder machen Bewegungsübungen mit ihnen.
  • Ältere Menschen personen- und situationsbezogen pflegen

  • Grundsätze der Ernährung

  • Anatomie und Physiologie

  • Umgang mit Medikamenten

  • Die Mobilität erhalten und fördern

  • Sterben und Tod aus ethischer Sicht

  • Pflege älterer Menschen planen, durchführen, dokumentieren und evaluieren

  • Die eigene Gesundheit erhalten und fördern

  • Grundkenntnisse gerontopsychiatrischer Erkrankungen

  • Pflegemodelle und Praxisbeispiele

  • Erste Hilfe für Pflegekräfte

  • Pflege bei unterschiedlichen demenziellen Erkrankungen

  • Hygiene

  • Notfall

  • Haftungsrecht


Die Ausbildung ermöglicht Ihnen eine Tätigkeit im Krankenhaus oder im stationären oder teilstationären Bereich aufzunehmen. Sie haben aber mit diesem Abschluss die Möglichkeit danach die 3-jährige Ausbildung zur Pflegefachkraft zu absolvieren.


Die Ausbildung ist mit einem Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit oder des Jobcenters bis zu 100% förderbar. Auch ist eine Förderung im Rahmen des Qualifizierungschancengesetz der Agentur für Arbeit möglich.

Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen weiter. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin unter hagen@aschke-semiare.de


Wir möchten allen Interessanten unsere Aus-und Weiterbildungen die gleichen Möglichkeiten bieten. Eine fehlende Kinderbetreuung sollte kein Hindernis sein, sich weiterzubilden und seine berufliche Zukunft in die Hand zu nehmen. Wir freuen uns, dass wir Plätze für eine Kinderbetreuung zur Verfügung stellen können. Dabei steht das Wohl des Kindes an oberster Stelle. So können Sie sich voll und ganz auf Ihre Ausbildung konzentrieren.


Gerne beraten wir Sie und helfen Ihnen bei der Anmeldung. Fragen Sie uns!

Hinweis: Alle Angaben beziehen sich sowohl auf die weibliche/männliche/diverse Form.