Unverbindliche Anfrage  Online Anmeldung   Download Info-Flyer

Aktuelle Termine 2017 / 2018  Teilzeit  

03.07.2017 – 22.09.2017  Montags bis Freitags von 08:00 –14.00 Uhr ( 7 UE)  / inkl. 2 Wochen Praktikum

24.05.2018 – 24.08.2018  Montags bis Freitags von 08:00 –14.00 Uhr ( 7 UE)  inkl. 2 Wochen Praktikum

Vor Beginn muss ein 5 tägiges Orientierungspraktikum in einer Einrichtung Ihrer Wahl absolviert werden.

Dauer

350 Unterrichtsstunden Theorie plus 2 Wochen Praktikum / 3 Monate / 12 Wochen

Veranstaltungsort
Ruhrstraße 22
58452 Witten

Gebühren               Anmeldeformular als PDF 
1.820 €

Aktuelle Termine 2017  berufsbegleitend

23.03.2017 – 18.08.2017   Donnerstags und Freitags von 16.00 – 19.15 Uhr (4 UE)

05.10.2017 – 23.02.2018 Donnerstags und Freitags von 16.00 – 19.15 Uhr (4 UE) 

15.02.2018 – 15.06.2018 Donnerstags und Freitags von 15.30 – 19.30 Uhr (5UE) 

21.06.2018 – 11.10.2018 Donnerstags und Freitags von 15.30 – 19.30 Uhr (5UE) 

Dauer

160 Unterrichtsstunden Theorie plus 2 Wochen Praktikum / 3 Monate / 12 Wochen

Gebühren               Anmeldeformular als PDF 
832 €

Aktuelle Termine 2017 / 2018 Auffrischungkurs 2 Tage

16. & 17.05.2017, Dienstag & Mittwoch von 08.00 – 14.30 Uhr

04. & 05.09.2017, Montag & Dienstag von 8.00 – 14.30 Uhr

09. & 11.10.2017,  Montag & Mittwoch von 8.00 – 14.30Uhr

13. & 15.11.2017,  Montag & Mittwoch von 8.00 – 14.30Uhr

08. & 10.01.2018, Montag & Mittwoch von 8.00 – 14.30Uhr

05. & 07.02.2018,  Montag & Mittwoch von 8.00 – 14.30 Uhr

14. & 16.05.2018, Montag & Mittwoch von 8.00 – 14.30 Uhr

20.& 23.08.2018 Montag & Mittwoch von 8.00 – 14.30 Uhr

Inhalte

• Erfahrungsaustausch
• Neuerungen im Berufsfeld
• Kommunikation
• Interkulturelle Kompetenz
• Umgang im Kollegenkreis
• Reflexion

Gebühren                Anmeldeformular als PDF 
145€

Fördermöglichkeiten
Eine Kostenübernahme kann über einen Bildungsgutschein bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter beantragt werden. Die Qualifizierung ist Bildungsscheck und Bildungsprämien berechtigt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bildungsscheck.com und www.bildungspraemie.info.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Termine unter Vorbehalt angeboten werden, da die Durchführung von der jeweiligen angemeldeten Teilnehmerzahl abhängig ist. Sollte ein Termin nicht zustande kommen, sind wir bemüht Ihnen schnellst möglichst einen Ersatztermin anzubieten.

[/well]
Kurzbeschreibung
Im Pflegealltag kommt die individuelle, ganzheitliche Betreuung alter Menschen häufig zu kurz. Um Sinnes- und Gedächtnisleistungen zu aktivieren, sorgen ausgebildete Betreuungskräfte für geeignete Beschäftigungsangebote. Als Betreuungskraft arbeiten Sie Hand in Hand mit dem Pflegeteam. Auch die Themen Ernährung und Krankheit gehören zum Umfang dieser Weiterbildung.

Die Betreuungskräfte haben die Aufgabe Pflegebedürftige zu Alltagsaktivitäten motivieren und Sie dabei zu betreuen und zu begleiten. Sie stehen den Pflegebedürftigen für Gespräche über Alltägliches und ihre Sorgen zur Verfügung, nehmen ihnen durch ihre Anwesenheit Ängste und vermitteln Sicherheit und  Orientierung. Die jeweiligen Betreuungs- und Alltagsaktivitäten richten sich an den Erwartungen, Wünschen, Fähigkeiten und Befindlichkeiten der Pflegebedürftigen.

Vor dem Start der Qualifizierung müssen Sie ein fünftägiges Orientierungspraktikum in einer vollstationären oder teilstationären Pflegeeinrichtung absolvieren, mit dem Ziel erste Eindrücke über die Arbeit mit betreuungsbedürftigen Menschen zu erhalten und die Eigene Eignung vorerst zu überprüfen.

Inhalte

  • Grundkenntnisse der Kommunikation
  • Vertiefung der Kommunikation
  • Grundkenntnisse über Demenzerkrankungen, psychische Erkrankungen, geistige Behinderungen sowie typische Alterskrankheiten
  • Grundkenntnisse der Pflege und Pflegedokumentation
  • Bewegung für Menschen mit Demenz
  • Bewegung für Menschen mit psychischen, geistigen und körperlichen Behinderungen
  • Degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • somatische Erkarnkungen
    Therapieformen:
  • Milieutherapie
  • Realitätsorientierungstraining
  • 10 Minuten Aktivierung
  • Basale Stimulation
  • Biografie Arbeit
  • Bindungstherapie
  • Beschäftigungsmöglichkeiten bei Demenzkranken und bei körperlichen Beieinträchtigungen
  • Musiktherapie, kraetives Gestalten, Singen
  • Eigene und fremde Aggression
  • Stress und Konfliktlösungen
  • Hygieneanforderungen
  • Umgang mit Schmerzem
  • Erste Hilfe
  • Hauswirtschaft und Ernährungslehre
  • Altergerechte Ernährung
  • Umgang mit Nahrungsverweigerung
  • Lagerung
  • Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung
  • Kommunikation und Zusammenarbeit im Team
  • Grundkenntnisse in der Rechtskunde

Lehrgangsabschluss
Die Qualifizierung endet mit einer schriftlichen, mündlichen und fachpraktischen Abschlussprüfung und wird mit der Zertifikatsverleihung abgeschlossen. Voraussetzung ist die regelmäßige Teilnahme sowie die engagierte Beteiligung bei den praktischen Übungen.

Zielgruppe
Der Lehrgang ist ideal für Sie, wenn Sie älteren Menschen mit Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen  gegenüber aufgeschlossen sind und Freude am Helfen haben wenn Sie als Betreuungskraft in einer Pflegeeinrichtung arbeiten möchten, wenn Sie aus privaten Gründen Kenntnisse im Umgang mit älteren, pflegebedürftigen Menschen erwerben wollen, etwa zur Betreuung von Ihnen nahestehenden Personen.

Teilnahmevoraussetzungen
Vor dem Start der Qualifizierung wird ein fünftägiges Orientierungspraktikum in einer voll- oder teilstationären Pflegeeinrichtung vorausgesetzt.